Klientenzentrierte Gesprächsführung und Beratung


Nach Carl Rogers und den Richtlinien der Gesellschaft

für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie

- Ein therapeutischer Ansatz - 


Im Mittelpunkt der Klienten- Personenzentrierten Gesprächsberatung steht der Mensch, nicht das Symptom. Aus jedem Erleben der Vergangenheit nimmt der Mensch auch gute und heilsame Erlebnisse und Erfahrungen mit. Diese Ressourcen wieder herauszuarbeiten und damit ein großes Potential zum Wachstum zu entfalten ist das wichtigste Ziel dieser therapeutischen Arbeit.

Im gemeinsamen Gespräch kann ich mit Ihnen bisher nicht klar benennbare Gefühle, die aktuell Ihre Lebensqualität beeinträchtigen, in verständliche Worte fassen und somit Ihr Kernproblem herausarbeiten.

Schicht für Schicht lösen wir dann alte und negative Gedankenmuster ab und legen so das kraftvolle und lebensbejahende Potential im Menschen frei.

In der Therapie erfahren Sie Akzeptanz und Anerkennung und haben die Chance, ihre verborgenden Fähigkeiten zu entwickeln.


Plötzlich erkannte er,

dass er die Welt entweder

mit den Augen eines armen, beraubten

Opfers sehen konnte

oder aber als Abenteurer

auf der Suche nach einem Schatz

Auszug aus: Der Alchimist - Paulo Coelho


Susanne Jashiraya Gnann



Logo: Sandra Pisch


Jede geweinte Träne

hat ein Recht darauf

eine Träne

des Glücks zu sein!








Anmerkung
Die Behandlungen und Energiearbeiten stellen keinen Ersatz für therapeutische oder ärztliche Behandlungen dar.
Jeder Klient trägt die volle Verantwortung für sich selbst.